01.02.2017. Die Webseite des VÖP ist komplett überarbeitet worden: Sie wurde inhaltlich übersichtlicher, von der Bildsprache her moderner, in der Nutzung schneller und durch das fully responsive Design wesentlich nutzerfreundlicher.

Auch die Webseiten der „Privatsenderpraxis“, die die zentralen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter von Privatsendern organisiert, wurde neu gestaltet.

Corinna Drumm, Geschäftsführerin des VÖP, erläutert die Hintergründe: „Immer mehr Zugriffe auf unsere Webseite erfolgen mit mobilen Endgeräten. Wir wollten unsere Homepage daher nicht nur informativer und übersichtlicher gestalten, sondern mit einem modernen und voll responsiven Design ausstatten. Sie ist nun nicht nur aufgeräumter, sondern auch auf dem neuesten Stand der Technik.“

Das responsive Design ermöglicht die automatische Anpassung der Inhalte an die jeweilige Bildschirmauflösung. Es berücksichtigt automatisch Größe und Auflösung des jeweiligen Bildschirms – ob Smartphone, Tablet oder PC-Monitor – und passt Bilder, Texte und Menüs selbständig an. Mittels Plugin können Artikel direkt in sozialen Medien wie Twitter oder Facebook geteilt werden.

„Die Zielsetzung war eine informative, moderne und dynamische Webseite, um die Arbeitsgebiete und Positionen des VÖP übersichtlich und nachvollziehbar darstellen zu können.“, so Ernst Swoboda, Vorstandsvorsitzender des VÖP. „Mit dem neuen Design konnte dieser Anspruch sehr gut umgesetzt werden.“

Parallel dazu wurde auch die Webseite der „Privatsenderpraxis“ einem Relaunch unterzogen. „Die Herausforderung bestand darin, unser umfangreiches Angebot an rundfunkspezifischen Workshops möglichst übersichtlich und vor allem nutzerfreundlich darstellen zu können“, so Corinna Drumm. „Auf der Startseite hat man den chronologischen Überblick über die nächsten Seminare. Zudem kann man gezielt nach Workshops für bestimmte Themen und Bereiche suchen. Hilfreich sind auch Workshop-Empfehlungen, die wir gezielt und kontextspezifisch platzieren (Das könnte Sie auch interessieren…).“ Workshop-Anmeldungen sind direkt über die Homepage möglich. Auch die Webseite des radiobroadcaster-Lehrgangs wurde einem Relaunch unterzogen.

Umgesetzt wurde das Projekt durch die Firma bmp System Support, einen österreichischen Spezialisten für die Entwicklung von dynamischen Websites.

> Link zur Privatsenderpraxis-Webseite
> Link zur radiobroadcaster-Webseite

Share This