25.01.2018. Der aktuelle Radiotest zeigt erneut, dass Radio weiterhin am längsten genutzt wird. Pro Tag hört jede/r Österreicher rund drei Stunden Radio. Insgesamt erreicht Radio täglich fast 6 Millionen Menschen in Österreich.

Damit behauptet das Medium Radio eindeutig seine klare Nummer 1 Position in Österreichs Medienlandschaft. Sowohl die Reichweiten als auch die Marktanteile der österreichischen Privatradiobranche sind national in der Gesamt-Zielgruppe stabil. Täglich schalten rund 2,2 Millionen Österreicherinnen und Österreicher mindestens einen Privatradiosender ein. In der werberelevanten Kern-Zielgruppe der 14-49jährigen erreicht Privatradio gesamt eine Tagesreichweite von 36,8 Prozent (Mo-So), der Marktanteil beträgt 36 Prozent.

„Radio ist der unverzichtbare Begleiter der ÖsterreicherInnen mit den meisten und unterschiedlichsten Touchpoints aller Mediengattungen. Wie Studien aus den USA zeigen, sogar mit einer höheren Außer-Haus-Nutzung als das Smartphone.“, so kommentiert Joachim Feher, Geschäftsführer des nationalen Privatradiovermarkters RMS, die aktuellen Radiotest-Daten. „Bei einem genaueren Blick in die Daten zeigt sich: in Regionen mit starken Ballungsräumen und hoher Vielfalt punktet Privatradio besonders stark.“

Mehr Informationen gibt es bei der RMS Austria.

Share This