Verband Österreichischer Privatsender

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start
Verband Österreichischer Privatsender - Aktuell
Druckbutton anzeigen? PDF

VÖP: Warum ORF-Gebührensenkung möglich ist

29.11.2016. In Anbetracht des zu erwartenden Antrags der ORF-Geschäftsführung auf Erhöhung des Programmentgelts haben der Vorsitzende des VÖP, Dr. Ernst Swoboda (KRONEHIT), und dessen Stellvertreter, Mag. Markus Breitenecker (PULS 4), sowie die VÖP-Geschäftsführerin, Dipl.Kffr. Corinna Drumm, im heutigen Mediengespräch des VÖP dargelegt, warum eine Erhöhung der GIS-Gebühren aus Sicht des VÖP weder notwendig noch gerechtfertigt ist.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Richtigstellungen zur Reaktion des ORF auf VÖP-Mediengespräch

29.11.2016. Zur der überraschend untergriffigen und realitätsfernen Antwort des ORF (OTS0193, 29.11.2016) auf die im heutigen Mediengespräch präsentierten Informationen und Schlussfolgerungen hält der VÖP Folgendes fest.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Medienfinanzierung: GIS-Gebühren senken und Finanzierung des ORF auf faire und rechtmäßige Beine stellen

12.10.2016. Vor dem Hintergrund des angekündigten Antrags der ORF-Geschäftsführung auf eine Erhöhung der GIS-Gebühren haben der Vorsitzende des VÖP, Dr. Ernst Swoboda (KRONEHIT), und dessen Stellvertreter, Mag. Markus Breitenecker (PULS 4), im heutigen Mediengespräch des VÖP ihre Überlegungen zu diesem Thema dargelegt.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

BKA-Enquete: Diskussion über Reform der Medienförderung muss branchenübergreifend geführt werden

19.09.2016. Eine deutlich weitreichendere Diskussion fordert der VÖP nach der Enquete des Bundeskanzleramts zum Thema "Medienförderung Neu": "Die Enquete war ein gutes und wichtiges Zeichen des Bundesministers, das wir wertschätzen.", so Dr. Ernst Swoboda, VÖP-Vorstandsvorsitzender und KRONEHIT-Geschäftsführer. "Auch wir erachten die Produktion von hochwertigen und vielfältigen Inhalte als wesentliche Säule unserer Demokratie, die gefördert werden muss. Allerdings ist es nicht damit getan, jetzt nur die Presseförderung neu zu organisieren. Vielmehr muss der österreichische Medienmarkt ganzheitlich betrachtet werden. Dieser Gedanke kam jedoch bei der Enquete zu kurz."

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Nachruf auf Dr. Michael Graf: Privatradiopionier, Vorbild, Kollege und Freund

27.06.2016. Vor wenigen Tagen verstarb Dr. Michael Graf, Geschäftsführer der RMS Austria. Die Privatradiobranche verliert damit einen ihrer prägendsten Vertreter. Seine Leidenschaft für die Branche und seine persönliche Integrität haben Maßstäbe gesetzt.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Startup-Beteiligungsmodell des ORF höchst problematisch

08.06.2016. Äußerst kritisch beurteilt der VÖP, dass der ORF sich durch finanzielle und mediale Unterstützung an Startup-Unternehmen beteiligen will.  Laut Aussagen des Finanzdirektors soll ausgewählten Startup-Unternehmen sowohl Werbung im TV-Programm und im Online-Angebot des ORF, als auch eine finanzielle Unterstützung durch den ORF bereitgestellt werden.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

VÖP fordert Enquete zur Festlegung zeitgemäßer und angemessener Rahmenbedingungen für Österreichs Rundfunkmarkt

09.05.2016. Die drohende, erfreulicherweise abgewendete Schließung von ServusTV hat aufgezeigt, wie fragil der duale Rundfunkmarkt in Österreich noch immer ist. Der Verband Österreichischer Privatsender fordert daher eine Enquete unter Einbeziehung von nationalen und internationalen Experten, um moderne und den internationalen Standards entsprechende Rahmenbedingungen für den österreichischen Rundfunkmarkt zu definieren.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

VÖP-Vorstand neu gewählt: Ernst Swoboda neuer Vorsitzender

28.04.2016. Der Verband Österreichischer Privatsender hat in seiner heutigen Generalversammlung den neuen Vorstand einstimmig gewählt. Den Vorsitz hat Dr. Ernst Swoboda (KRONEHIT) übernommen. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Mag. Markus Breitenecker (PULS 4) wiedergewählt. Zweite Stellvertreterin ist Christine Scheil (SKY Österreich). Weitere Mitglieder des Vorstands sind Dipl.Ing. Bernhard Albrecht (SAT.1 Österreich), Gottfried Bichler (Antenne Steiermark), Lorenz Cuturi M.A. HSG (BTV), Ralph Meier-Tanos (88,6), Mag. Johanna Papp (Antenne Österreich), Mag. Christian Stögmüller (Life Radio), Mag. Wolfgang Struber (Radio Arabella) und Alexander Wagner (Radio Energy).

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

VÖP fordert explizite Berücksichtigung des Mediensektors in "Digital Roadmap"

31.03.2016. In seiner Stellungnahme zur "Digital Roadmap" der Bundesregierung hat sich der VÖP dafür eingesetzt, die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Mediensektor zu thematisieren. Faire Wettbewerbsbedingungen zwischen österreichischen bzw. europäischen Medienunternehmen einerseits sowie internationalen bzw. globalen Anbietern andererseits sind dabei von besonderer Priorität.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Radiopreis 2016: Mehr Kategorien und Awards in Gold, Silber und Bronze

08.03.2016. Mit dem "Österreichischen Radiopreis 2016" werden am 20. Juni 2016 zum zweiten Mal herausragende Leistungen in öffentlich-rechtlichen und privaten Radiosendern im Rahmen einer Gala-Veranstaltung im Wiener Rathaus ausgezeichnet. Im Vergleich zum Vorjahr sind weitere Preiskategorien hinzugekommen, außerdem wird es die Preise in Zukunft nicht nur für die Erstplatzierten, sondern auch für die zweiten und dritten Plätze geben.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Radiotest 2. HJ 2015: Wieder Zugewinne für Privatradio

29.01.2016. Für Privatradio hat das neue Jahr schon sehr gut begonnen, wie die "Zeugnisverteilung" durch den aktuellen Radiotest zeigt. Radio ist mit rund 80% Tagesreichweite und 186 Minuten Nutzungsdauer weiterhin das Massenmedium Nummer 1 in Österreich.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

AGTT-Studie zur Bewegtbildnutzung in Österreich

08.11.2016. Die Ende Oktober 2016 vorgelegte AGTT-Studie „Bewegtbildnutzung im Tagesverlauf“ zeigt erstmalig den Bewegtbildkonsum der Österreicherinnen und Österreicher in seiner Gesamtheit, d.h. völlig unabhängig von der Plattform (TV, YouTube, DVD, Netflix, …), dem Verbreitungsweg (Kabel, Sat, Online, IPTV, …), dem Ort der Nutzung oder dem verwendeten Endgerät.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

privatsender HEURIGER 2016: VÖP fordert dringend faire Spielregeln im nationalen und internationalen Wettbewerb ein

05.10.2016. Zum siebten Mal lud der Verband Österreichischer Privatsender gestern zum "privatsender HEURIGEN". Die beiden Vorsitzenden, Ernst Swoboda und Markus Breitenecker, konnten dabei über 200 Gäste willkommen heißen.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

VÖP fordert umfassende Reform der AVMD-Richtlinie

30.06.2016. Der Verband Österreichischer Privatsender hat in einer Stellungnahmen gegenüber der Bundesregierung in Wien den Wunsch nach einer grundlegenden Reform der AVMD-Richtlinie in Erinnerung zu rufen und um Unterstützung durch die Bundesregierung im Legislativprozess auf EU-Ebene ersucht.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Ausgezeichnete Privatradios: Mehr als die Hälfte der Radiopreis-Trophäen für Privatsender

21.06.2016. Gestern Abend wurde zum zweiten Mal der "Österreichische Radiopreis" in elf Kategorien vergeben. 19 der insgesamt 33 Radiopreis-Trophäen, die gestern im Wiener Rathaus vergeben wurden, gingen dabei an Privatradiosender.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Österreichischer Radiopreis 2016: Die Nominierten stehen fest

12.05.2016. Unter der Leitung der FH. St. Pölten hat sich die Jury des Österreichischen Radiopreises für die Auszeichnungen des Jahres 2016 auf 33 Nominierte in 11 Kategorien festgelegt und deren Namen heute veröffentlicht.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Alarmstufe Rot: ServusTV-Ende ist Alarmsignal für Österreichs Medienpolitik

03.05.2016. Wie heute bekannt geworden ist, wird der private TV-Sender "ServusTV" seinen Betrieb einstellen. Damit verliert der österreichische TV-Markt einen seiner wichtigsten Pfeiler. Die Politik ist nun dringend gefordert, die Rahmenbedingungen für dualen Rundfunkmarkt zu verbessern.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

97 Bewerbungen konkurrieren um Österreichischen Radiopreis 2016

05.04.2016. Mit knapp 100 Einreichungen in den 11 Kategorien des "Österreichischen Radiopreises 2016" findet der Wettbewerb um die besten Jahresleistungen von Radiomacherinnen und Radiomachern auch bei seiner zweiten Austragung ein beachtliches Echo aus der Branche. Mit Ende der Einreichfrist am 4. April um 24:00 Uhr liegen der Jury 68 Bewerbungen aus den Reihen der privaten Hörfunkveranstalter und 29 Einreichungen aus den nationalen und regionalen Studios des ORF vor.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Zukunft des Radios ist Multi-Plattform: VÖP für Weiterentwicklung des Radios im digitalen Bereich

18.03.2016. In seiner Stellungnahme zur Interessenerhebung der RTR zum Thema DAB+  hat sich der VÖP klar für die Weiterentwicklung der Radiolandschaft im digitalen Segment ausgesprochen, ebenso wie für hybride Systeme, die nicht nur UKW, sondern auch DAB+ und IP-fähig sind.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

AER-Spitze wiedergewählt

01.03.2016. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des europäischen Dachverbandes der Privatradios, der Association of European Radios (AER), sind die Spitzenvertreter des Verbandes in ihren Ämtern bestätigt worden. Auch der VÖP gehört diesem Gremium an.

Weiterlesen...
 
Druckbutton anzeigen? PDF

Konsultation zur Portabilitäts-VO und zur Urheberrechtsmitteilung der EK

18.01.2016. Im Rahmen der Konsultation des österreichischen Bundesministeriums für Justiz hat sich der VÖP sowohl zum Vorschlag der EK für eine Verordnung zur Portabilität von Online-Inhaltsdiensten als auch zur EK-Mitteilung zum Urheberrecht geäußert und zahlreiche Problembereiche aufgezeigt.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 3